Inhalt Freikirchlich “So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn - Jesus Christus - gab, damit jeder, der an IHN glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat!” Joh. 3, 16 zur Startseite Eine freikirchliche Gemeinde Eine Freikirche ist eine vom Staat unabhängige Kirche. Über den Staat werden keine Kirchensteuern eingezogen. Die Gemeindearbeit wird durch freiwillige Spenden finanziert. Auf der ganzen Welt gibt es freikirchliche Gemeinden in verschiedenen Formen. Manche haben sich in einem Verband zusammengeschlossen. Dabei hat die einzelne Gemeinde an ihrem Ort jedoch weitgehende Handlungsfreiheit und Eigenverantwortung. In einer freikirchlichen Gemeinde wird man nicht durch die Geburt Gemeindemitglied, sondern durch eine bewusste Glaubensentscheidung für Jesus Christus und eine offizielle Aufnahme in die Gemeinde. Eine freikirchliche Gemeinde nimmt Aufgaben wie Jugendarbeit, Seelsorge, Diakonie und Mission wahr. Auch werden Trauungen und Beerdigungen durchgeführt. Predigten-Download Aktuelles